Erfolgreich im Wandel der Zeit

Mit einem ausführlichen Rück- und Ausblick hat junited AUTOGLAS Mitte März sein fünfzehnjähriges Firmenjubiläum gefeiert. Vor rund 360 Teilnehmern kündigte der Autoglasspezialist zahlreiche Erweiterungen für das laufende Jahr an, um vor allem der fortschreitenden Digitalisierung Rechnung zu tragen.

Es waren positive Zahlen, die junited-Geschäftsführer Tobias Plester auf dem Branchentreffen in Köln präsentierte: Im Januar eröffnete die 300. junited-Werkstatt ihre Türen. Dazu wurden erstmals in der Firmengeschichte im Jahr 2018 über 110.000 Abrechnungen erfasst (Barzahler und Werkstattgeschäft sind weiterhin ausgenommen). Fast jeder zweite Job, also rund 50.000, wurde dabei über die junited-Zentrale vermittelt (Steigerung von 34%). Und auch in den ersten zwei Monaten des aktuellen Jahres konnten beide Parameter um 14% (Abrechnungen) bzw. 27% (Vermittlungen) kontinuierlich gesteigert werden.

Plester warnte jedoch davor, sich „auf diesen Zahlen auszuruhen.“ Die fortschreitende Digitalisierung mache das Geschäft immer komplizierter und stelle junited vor immer neue Herausforderungen. Ein neues Kundenreporting sowie die lückenlose Schadendokumentation bei allen Arbeiten seien eine erste Antwort darauf: „Wir möchten die Transparenz und Zusammenarbeit mit unseren Kunden stärken und dabei unsere Service- und Vertriebsleistungen weiter ausbauen.“ Praxistage und Roadshows seien daher Kernaufgaben für die kommenden Jahre. Auch die vor kurzem erfolgte Anerkennung als akkreditierter Weiterbildungsdienstleister der Initiative "gut beraten“ gelte es nun vertrieblich zu nutzen, betont Plester.

Schon heute ist junited AUTOGLAS das am häufigsten ausgezeichnete Unternehmen im Autoglasbereich, die Reklamationsquote ist konstant im Promillebereich. Kein Zufall, wie Plester betont: „Service ist eine Haltung.“ Auch daher habe man sich bewusst für den Claim „Glasklar mein Service“ als neues Unternehmensleitbild entschieden.

Fürs laufende Jahr kündigte der Geschäftsführer abschließend den weiteren Ausbau des Partnernetzwerks sowie die Intensivierung der Zusammenarbeit mit dem Autoglas Schulungs Centrum (ASC) an. Einen besonderen Fokus richtete Plester auch auf den Markenaufbau: „Wir sind dieses Jahr erstmals das ganze Jahr über im TV als Presenter aktiv und halten auch an unseren anderen Werbeformen wie der Radiowerbung fest. Wir werden nur Erfolg haben, wenn wir die Zukunft aktiv mitbestimmen und neuen Zielgruppen aufzeigen können, wieso sich unser Service spürbar von anderen Anbietern abhebt.“

Über junited AUTOGLAS:
junited AUTOGLAS wurde 2004 gegründet, und ist mit Sitz in Köln heute bundesweit für Flotten- und Leasinggesellschaften sowie Versicherungen erfolgreich als Dienstleister tätig. Die junited-Gruppe setzt dabei konsequent auf unternehmergeführte Service- und Qualitätskompetenz. Seit 2015 gehört junited AUTOGLAS zum weltweiten Marktführer Belron S.A.