Geschäftsführer Tobias Plester bei schaden.news

Die Frontscheibe stand in den letzten Jahren wiederholt im Fokus der Unfallreparaturbranche. Denn der zunehmende Verbau von Sensor- und Kameratechnik bringt neue Herausforderungen für den Austausch oder die Reparatur der Glasscheibe mit sich. Herausforderungen, mit denen künftig nur noch hochspezialisierte Autoglasbetriebe Schritt halten können – dessen ist sich Tobias Plester, Geschäftsführer Junited Autoglas Deutschland, sicher. Im Interview mit schaden.news-Chefredakteur Christian Simmert erklärt er, wie sich der Autoglas-Markt entwickelt und warum es zu einer Spezialisierung der Reparaturbetriebe kommen muss.

>> Weiterlesen auf schaden.news