Versicherungen informieren sich über Autoglas-Reparatur

Rund 1,25 Milliarden Euro zahlten Kfz-Versicherer 2018 für rund 2.100.000 Glasschäden, das geht aus einer Übersicht des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervor. Damit sind Glasbrüche der mit Abstand häufigste Teilkasko-Schaden. Entsprechend häufig vermitteln Versicherungsagenturen ihre Kunden in darauf spezialisierte Reparaturbetriebe.

Um sich im stark umworbenen Autoglas-Markt als geeigneter Partner zu positionieren, veranstaltet junited AUTOGLAS in diesem Jahr sogenannte Praxistage für Vertreter regionaler Versicherungsagenturen. 50 Termine sollen bis Ende des Jahres in ganz Deutschland stattfinden.

>> Weiterlesen auf schaden.news