Was zahlen Sie als Selbstzahler?

Falls Sie für Ihr Auto keine Teil- oder Vollkaskoversicherung abgeschlossen haben, müssen Sie die Kosten für den Autoglas-Schaden wohl oder übel selbst tragen. Es muss deswegen aber nicht automatisch teuer für Sie werden.

Die für Sie anfallenden Kosten hängen in erster Linie von der Schadensart und dem Fahrzeugtyp ab.

Reparatur oder Austausch?

Eine Steinschlagreparatur ist dabei immer die günstigste Variante. Leider kann aber nicht jeder Schaden noch repariert werden.

In unseren 280 Service-Stationen prüfen wir bei der Service-Annahme immer als Erstes, ob der Schaden repariert werden kann. Die Kosten liegen dann in der Regel bei ca. 80 Euro und Ihr Auto ist in 30 Minuten wieder fahrbereit.

Wenn die Scheibe ausgetauscht werden muss, hängt die genaue Schadenhöhe von verschiedenen Faktoren ab. Die Neuverglasung einer Seitenscheibe kostet inkl. Aussaugen des Fahrzeuges meist um die 150 Euro. Der Austausch der Heck- und vor allem der Windschutzscheibe ist leider teurer und richtet sich nach der technischen Ausstattung der Scheibe. Generell gilt: Je mehr Technik in der Scheibe vorhanden ist, desto aufwendiger und damit kostspieliger ist die Neuverglasung. Unsere Experten tun ihr Bestmögliches, um die Kosten für Sie so gering wie möglich zu halten.

Je eher Sie mit einem Schaden in der Windschutzscheibe zu uns kommen, desto größer ist die Chance, dass dieser für wenig Geld repariert werden kann. Ein Scheibenaustausch ist deutlich teurer und richtet sich vor allem nach dem Fahrzeugtyp.


Unser Service für Sie:

  • Austausch vorrätiger Scheiben innerhalb von 2 Stunden
  • Austausch nachbestellter Scheiben innerhalb von 24 Stunden
  • Scheibenaustausch inklusive Aussaugen des Fahrzeuges
  • hochwertige Autoscheiben in Erstausrüster-Qualität
  • kostenloser Ersatzwagen
  • Abhol- und Bring-Service (sofern möglich)
  • Vor-Ort-Montage (sofern möglich)
  • Kalibrierung von Fahrassistenzsystemen